Business-Portraits

 


Der gute Portraitfotograf fragt wieviele Personen portraitiert werden. Er weiß, dass er bis zu 45min für ein gelungenes Businessportrait brauchen kann.

Oft ist das Shooting in den Räumlichkeiten Ihres Unternehmens. Dadurch sparen Sie dem Unternehmen viel Wegezeiten und das Zeitmanagement Ihrer Kollegen bleibt flexibel. Wird bei Ihnen vor Ort fotografiert, kann der Einzelne weiterarbeiten und bleibt auf Abruf.

Für gelungene Portraits braucht der Fotograf Raum (mindestens 3m breit, 3m tief und 2,5m hoch)

um sein mobiles Fotostudio zu stellen. Nur so kann er konstante Ergebnisse  – auch für zukünftige Shoots – sichern, die immer gleiche Farbtemperatur, gleichen Lichtverhältnisse und die mit Ihnen vorab besprochene Anmutung.

Professionelle Fotografen präsentieren die Ergebnisse sofort für die Auswahl Ihrer Portraits auf einem größeren Monitor. So können Sie auch der Grad der Retusche (Pickelchen, Glanzstellen, kleine Fältchen, Augenringe) festlegen.

Von Profifotografen wird Ihnen für Businessportraits eine Visagistin empfohlen. Sie wird Pickelchen, Glanzstellen, kleine Fältchen, Augenringe auf ein Minimum reduzieren und die schönen Stellen Ihres Antlitzes hervorheben. Die teure Retusche wird auf ein Minimum reduziert.

Checkliste für Ihre Fotografie:

1) Definieren Sie den Einsatzbereich. (Reportage/ Dokumentation, Werbe- oder Portraitfotos).

2) Finden Sie Experten für kompromisslose Ergebnisse. Die Fotos, die Sie später auf Ihrer Website, im sozialen Netzwerk oder in Ihrer Eigenpräsentation einsetzen, werden oft der erste Eindruck sein, den ein Außenstehender von Ihnen bekommt. Diesen ersten Eindruck können Sie nicht wiederholen.

3) Achten Sie auf die Folgekosten! Nutzungsrecht! Urheberrecht! Nachbearbeitung der Fotodateien.

Der professionelle Fotograf erkennt entscheidenden Details und Anforderungen. Er ist an der Nachhaltigkeit einer Kundenbeziehung interessiert.